Wasser! Alles dreht sich nur um das eine.

Es ist eines der am meisten bewachten Dinge überhaupt. Die Erdoberfläche besteht aus ca. 70% von ihm und der menschliche Körper aus 60. 65%. Sie haben es richtig geraten. Wasser. Doch was nur wenige wissen ist, weshalb Wasser für uns Menschen und unseren Körper so wichtig ist. 

In diesem Blog erfahren Sie, welche Funktionen das Wasser auf ihren Organismus hat und wie viel man davon täglich konsumieren sollte.

ÜFakte, Fakten, Fakten

Wasser ist das wichtigste Lebensmittel des Menschen. Bei zu weniger Aufnahme, hemmt, verlangsamt es unseren Stoffwechsel. Die Folgen davon sind die Abnahme der körperlichen, sowie der geistigen Leistungsfähigkeiten. In Form von Urin werden Schadstoffe ausgeschieden, als Schweiß kühlt es unseren Körper. Somit hat Wasser nicht nur eine psychische, sondern auch eine physische Funktion auf unseren Körper. Unsere Organe werden dadurch geschützt und außerdem wird durch Wasser unsere körpereigene Thermoregulation betrieben.  

Der Körper verlangt ständig Nachschub

Täglich verlieren wir etwa 2 Liter an Flüssigkeit, egal ob wir uns bewegen oder nicht. Dabei ist klar, dass bei  steigender Aktivität auch unser Verlust an Flüssigkeit zunimmt. Da unser Organismus Wasser nicht speichern kann, weil es z.B. für die körpereigenen Funktionen gebraucht wird, benötigt es immer Nachschub. Somit sollte man seinem Körper immer und reichlich mit Wasser versorgen, um sich vor Nieren und Kreislauf versagen zu schützen. 

 

Doch nur weil man sich davor Schützen möchte, sollte man nie mit dem trinken übertreiben. Zu große Mengen in zu kurzer Zeit können den Organismus total überfordern und Grund für Schwindel und Übelkeit sein. In extrem Fällen kann dies sogar zur Bewusstlosigkeit und dann zum Tod führen.

Warum so viel trinken, wenn es schon in den Nahrungsmitteln ist

Bei normaler Anstrengung ist ebenso ein normaler Wasserkonsum empfehlenswert. Denn viele unserer Nahrungsmittel weisen schon einen hohen Wassergehalt auf. Salatgurken bestehen 97% aus Wasser. Eine Wassermelone aus 96%. Der klassiker, der Spargel aus 93%. Ist die Aktivität an einem oder anderen Tag etwas höher, so kann man sein Wasserkonsum dementsprechend anpassen ohne zu übertreiben.

wasser

Wie viel Liter Wasser am Tag?

Wie viel Liter Wasser am Tag ist denn jetzt gesund? Viele Ärzte geben meist die Faustformel an: 1,5 Liter pro Tag. Dies ist eine vage Aussage. Denn jeder Mensch ist unterschiedlich aufgebaut. So auch die Wasser Bedürfnisse. Bei einem kann der optimal Wert 1,5 liegen, beim anderen erst bei 2,5 Litern. Viele Faktoren wie, Geschlecht, Alter, Körpergröße, Gesundheit, Aktivität, Umgebungstemperatur usw. sind für entweder einen niedrigen oder einen hohen Wasserkonsum verantwortlich. Ein 4 Monate altes Baby sollte bspw. neben der Muttermilch etwa einen halben Liter Wasser trinken. Ein 25- 30 Jahre alter austrainierter Ausdauersportler benötigt in diesem Fall mindestens 2 Liter, wenn nicht sogar mehr.

Wasser stellt eines der wichtigsten Bereiche für unsere Gesundheit dar. Dabei sollte man auch darauf achten, möglichst aus der Glasflasche zu trinken. Für gewöhnlich wiegen Glasflaschen etwas mehr, als die Plastikflasche. Nur mit einem Telefon könne Sie sich das mühevolle schleppen der Wasserflaschen sparen. Wir von https://www.getraenke-darmstadt.de bieten Ihnen ein rundum Service. Wir liefern nicht nur, holen die leeren Kästen auch selbstverständlich wieder ab. Somit leben Sie doppelt gesund und schonen dabei ihren Rücken. 

Scroll to Top